Beginne als Schnuppermitglied beim Tauschring Nürnberg

Sechs Monate für 10,– € Schnuppermitgliedsbeitrag + 2 Gratis-Stunden als Startkapital

Schnuppere 6 Monate in den Tauschring Nürnberg hinein, lerne uns kennen und profitiere von allen Vorteilen dieses zeitgemäßen und krisensicheren Handelssystems.

Wir bieten:

Du hast einen Paten oder eine Patin an Deiner Seite, der/die Dich in die Tauschgeschäfte einführt.

Du kannst sofort loslegen, Deine Schätze und Talente mit uns teilen und alle unsere Angebote nutzen. Während der Zeit der Schnuppermitgliedschaft kannst Du so viele Leistungen in Anspruch nehmen, wie Du vorher eingebracht hast.

Nach Ablauf der sechs Monate Schnuppermitgliedschaft entscheidest Du, ob Du als Vollmitglied beim Tauschring bleiben möchtest.

Da es manches über die Mitgliedschaft und das Tauschen zu erklären gibt, beraten und informieren wir gerne persönlich:

Jeden 1. Mittwoch im Monat von 17.45 Uhr bis 18:45 Info und Beratung für Interessierte:

Tauschring Nürnberg GIB & NIMM e.V. im Südstadtforum, Siebenkeesstr. 4, 1.Stock 90459 Nürnberg

Du kannst auch gerne einen individuellen Termin per E-Mail vereinbaren.

 Vollmitglied werden

Reguläre Mitgliedschaft: Jahresbeitrag: 24,– €

Als Vollmitglied darfst du dein Zeitkonto bis max. 25 Stunden überziehen.

Bankverbindung:

Tauschring Nürnberg GIB & NIMM e.V.

IBAN: DE47 5206 0410 0003 7000 97

BIC: GENODEF1EK1

 FAQ oder oft gestellte Fragen

Warum sollte ich Mitglied werden?

Eine Mitgliedschaft im Tauschring hat zahlreiche Vorteile:

Je mehr aktive Mitglieder der Tauschring hat, desto mehr Angebote und Möglichkeiten gibt es (und desto mehr Spaß und Luxus kann man haben, ohne einen Cent dafür auszugeben). Wie jeder Verein lebt der Tauschring vom Engagement seiner Mitglieder. Es lohnt sich also, hier seine Zeit und Energie zu investieren.

Wie funktioniert der Tauschring?

Jedes Mitglied hat ein eigenes Zeitkonto. Über Zeitschecks oder ein Online Programm wird die Zeit gebucht, wenn ich etwas leiste. Nehme ich etwas in Anspruch, wird die Zeit vom Konto abgebucht. So bin ich nicht verpflichtet der/dem jenige/n etwas zurück zu geben. Ich habe dadurch eine große Auswahl an Tauschmöglichkeiten. Der Vorteil gegenüber der üblichen Nachbarschaftshilfe ist klar ersichtlich: diese funktioniert eher zweiseitig, durch direkten Tausch, oder einseitig, weil das Gegenüber nicht das kann, was gebraucht wird.

Wozu braucht es eine Mitgliedschaft? Was kostet sie?

Die Adressenliste erhalten aus Datenschutzgründen nur Mitglieder. Mit der Mitgliedschaft akzeptiert man die Teilnahmebedingungen des Tauschringes und verpflichtet sich, einen Ausgleich auf seinem Zeitkonto herbeizuführen. Nach einer 6-monatigen Schnuppermitgliedschaft (10 Euro Beitrag, 2 Stunden Startkapital ) beginnt auf Wunsch die Vollmitgliedschaft für einen Mindestjahresbeitrag von € 24.-

Warum nehmt ihr Geld?

Briefmarken, Papier, die Nutzerkosten des Büros, Telefon, Internet, etc. können wir leider noch nicht in Zeitwährung tauschen. Wir haben aber eine eigene gut funktionierende Postverteilung, die hilft Kosten sparen. Weitere Ideen um mit Zeitwährung „bezahlen“ zu können, sind herzlich willkommen.

Woher weiß ich wer was anbietet oder braucht?

Alle Mitglieder geben regelmäßig Ihre Anzeigen an, die in der Marktzeitung erscheinen. Diese erscheint in der Regel einmal im Quartal. Aktuelle kurzfristige Anzeigen werden über die monatlich erscheinende Rundmail verschickt. Die effektivste Tauschmöglichkeit ist auf dem monatlichen Markttreffen (1.Mi 19.00 Uhr) und beim Sonntagsangebot (2. So, 15:00 Uhr) sowie auf dem "last sunday", letzter Sonntag im Monat um 12.00 Uhr. Dorthin kannst du Tauschgegenstände mitnehmen und lernst dabei andere Mitglieder persönlich kennen.

Ich weiß nicht, was ich anbieten soll?

Tauschen kann man alle legalen und zivilen Güter wofür sich Anbieter und Nachfrager finden. Hauptsächlich Dienstleistungen aber auch Sachen und Nutzungen von Ressourcen. Gegenstände, wie z.B. Maschinen, können auch geliehen werden. Jeder kann irgendetwas besonders gut oder weiß etwas, das andere nicht wissen. Schau doch mal in die Liste Tauschideen (PDF) oder in die aktuelle Marktzeitung und lass dich inspirieren.

Ich brauche eigentlich gar nichts. Was hab ich denn dann davon?

Wer einmal „Blut geleckt“ hat, entdeckt im Tauschring reichlich Möglichkeiten, seine Stunden wieder loszuwerden (unser Geld werden wir ja auch immer ganz leicht los, oder?). Vielleicht möchtest du für deinen Haarschnitt kein Geld mehr ausgeben? Oder dir für eine Party eine High End Musikanlage leihen? Schau doch einfach mal in die Angebote, da ist sicher etwas für dich dabei.

Wie kann ich beitreten?

Du kommst einfach im Büro vorbei und füllst einen Mitgliedschaftsantrag aus. Zunächst wirst du ein halbes Jahr „Schnuppermitglied“ und zahlst einen ermäßigten Beitrag.
Unsere Bürozeiten findest du hier.

Was sind das für Leute, die beim Tauschring sind?

Wir sind ein bunter Haufen freundlicher Menschen (aktuell ca. 230), die auf andere zugehen können und gern ihre Zeit aufbringen, um ihre Fähigkeiten und Ressourcen einzusetzen, um einen Mehrwert für die Community zu erschaffen. Du kannst gern auch als Noch-Nicht-Mitglied zu einem unserer Treffen kommen und uns kennenlernen. Unsere Veranstaltungstermine findest du hier.

Wozu die Markttreffen? Internet reicht doch.

Erfahrungsgemäß finden die meisten Tauschgeschäfte durch persönliche Kontakte statt. Neben Zeit ist Vertrauen eine wichtige Währung im Tauschring. Ich möchte jemand kennen lernen dem ich z. B. mein Kind anvertraue, oder von dem ich massiert werde. Vielleicht wäre ich ohne den persönlichen Kontakt auch nicht auf die Idee gekommen, eine bestimmte Leistung in Anspruch zu nehmen. Auch Empfehlungen spielen eine wichtige Rolle, und die funktionieren nur mit persönlichem Kontakt. Beim Tausch von Gegenständen ist es ebenfalls unerlässlich, diesen zunächst in Augenschein zu nehmen. Und nicht zuletzt ist der Tauschring eine wertvolle Quelle interessanter Kontakte. Nicht selten entwickeln sich aus Tauschgeschäften Freundschaften, Geschäftskontakte, sogar Partnerschaften.

Wie wird man unterschiedlicher Qualitätsleistungen gerecht? Ist Putzen genausoviel wert wie Übersetzen?

Jeder entscheidet selbst, was er/sie verrechnet. Grundsätzlich tauschen wir Lebenszeit - Stunde gegen Stunde. Dies lässt sich auf Gegenstände jedoch nicht anwenden, hier verhandelt man miteinander den Wert des selbigen. Bei Dienstleistungen mit hohem „Energieaufwand“ bzw. Wert für die empfangende Person (wie z.B. Massagen, Therapie oder Übersetzungen) ist es nicht unüblich, mehr Stunden als die tatsächlich aufgewendete Zeit zu berechnen bzw. zu vergüten. Unser Tipp: Vor dem Tauschhandel mit seinem Gegenüber möglichst viel absprechen. Tauschen Sie immer so, dass man wieder gerne mit Ihnen tauscht.

Wie kann ich meine Schulden ausgleichen, wenn ich keine Zeit habe?

Man kann die verschiedensten Gegenstände zum Tausch anbieten, Maschinen verleihen, Räume zur Nutzung überlassen, Übernachtungen anbieten, mehrere Leute zu einem Essen einladen, usw.

Wie ist der Tauschring organisiert?

Die Organisation erfolgt über Arbeitskreise für verschiedene Bereiche, z.B.: Büroteam, Standarbeit, Homepage, Mitgliederzeitung stimmt das? Wer ist noch wichtig? Diese treffen sich einmal pro Monat zu einem Koordinationstreffen. Mindestens einmal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt. Entscheidungen der Arbeitskreise werden am Koordinationstreffen vorgestellt und mit dem Vorstand gemeinsam beschlossen.

Gilt die Mitgliedschaft auch für meine Familie? (Kann ich für meine Kinder tauschen?)

Du kannst natürlich als Mitglied stellvertretend für deine Familienmitglieder tauschen.

Wo werden meine Daten veröffentlicht?

Deine Daten werden nur den anderen Tauschringmitgliedern zugänglich gemacht, und zwar online im passwortgeschützten Mitgliederbereich und in der Mitgliederliste. Für eine Veröffentlichung deines Namens oder Fotos auf unserer Homepage (zum Beispiel für einen Bericht in der Mitgliederzeitung über dein Angebot) holen wir eine unterschriebene Einverständniserklärung ein.

Wer unterstützt mich, wenn ich Fragen habe?

Wir stellen jedem neuen Mitglied eine*n "Paten*in" zur Seite, die*der dich als Ansprechpartner*in  bei Fragen und Problemen unterstützt.
Fühl dich frei, uns anzurufen oder anzumailen. Unsere Bürozeiten und Kontaktdaten findest du hier. Natürlich kannst du auf den Treffen alle Tauschringmitglieder jederzeit mit deinen Fragen ansprechen.

Frohen Handel und Wandel wünscht dir das Tauschringteam!

 

↑ nach oben